Die aktuelle Lambda: #3 / 2021

  • @#*
    Vor kurzem stand auf LinkedIn ein Beitrag mit: „Die mediale Aufmerksamkeit eines Problems verhält sich oftmals umgekehrt proportional zu seiner tatsächlichen Dringlichkeit. […] Dadurch neigen wir dazu, unsere Zeit mit […]
  • Eine Gruppe engagierter Frauen
    Die Lesbenbewegung hat in Österreich eine lange Geschichte. In der HOSI Wien gibt es nun seit bereits 40 Jahren eine Lesben*gruppe: Eine Gruppe engagierter Frauen, die Seite an Seite für […]
  • Digga, wessen Sprache?!
    Wie viel man über Sprache und Wording diskutieren kann, sheesh! Manchmal ist es doch echt einfach nur cringe, an was Erwachsene sich aufhängen – dann schreibt man halt mit nem […]
  • Transgender – das dritte Geschlecht in der Wiener Politik
    Journalistisches Porträt über Dominique Mras „…Transmann verprügelt: Ich lag zwei Tage lang im Spital…“ so ist eine Schlagzeile Anfang August 2021 in einer österreichischen Boulevardzeitung zu lesen. Es passierte in […]
  • WorldPride 2021 Kopenhagen und Malmö
    Homophobie muss unpopulär werden Regnerische Tage mit heftigem Wind zu Beginn taten der Freude über die Begegnungen keinen Abbruch: Die ganze Stadt Kopenhagen erstrahlte in Regenbogenfahnen und -farben an allen […]
  • HOSI Wien im Sommer
    Ein unvollständiger Blick auf die letzten Monate Das Gugg öffnete seine Pforten wieder, mit Wiederaufnahme von Jugend- und Lesben*abenden, Queer Yoga, und auch Events wie dem „House of King“. Am […]
  • Sprachliche Inklusion soll Weg zum gemeinsamen feministischen Kampf ebnen
    Queere Frauen haben viele Gründe zusammen zu stehen und gemeinsam zu kämpfen. Gegen das Patriarchat, dessen Strukturen uns unterdrücken und das so viele Menschen (inklusive viele Männer) an einem freien […]
  • Lesben sind immer und überall
    Heutzutage ist kaum vorstellbar, dass Lesben* nicht von Anfang an in der Homosexuellen Initiative Wien organisiert waren, so selbstverständlich agiert die HOSI-Lesben*gruppe, wenn es um einen eigenen Lesben*truck bei der […]
  • Sichtbarkeit macht angreifbar, Angriffe machen sichtbar
    Politische Entwicklungen in der Pride-Zeit Nach einem Jahr, in dem es um kaum etwas anderes als Corona ging, haben wir als LGBTIQ-Community mit der Vienna Pride 2021 ein Comeback geschafft, […]
  • Der Weg durch die Justiz-Instanzen
    Opfer sein nicht leicht gemacht, Teil 1 Recht haben ist nicht gleich Recht bekommen. Dieser Satz steht sinnbildlich für Schwierigkeiten und Mühen bei der Rechtsdurchsetzung. Da die Justiz unter Ressourcenknappheit […]
  • Queer trotz heterosexueller Beziehung
    Das geht. Dass ich bisexuell bin, habe ich schon früh bemerkt. Bereits mit 13 schwärmte ich sowohl für Männer als auch für Frauen. Jahrelang kämpfte ich mit meiner Identität, mit […]
  • Sprache prägt auch Kongress-Emotion
    Ein persönliches Stimmungsbild Seit vielen Jahren besuche ich nun biomedizinische HIV-Kongresse. In der Regel sind sie anstrengend, inhaltlich fordernd und geprägt von sehr langen Tagen. Sie sind aber auch geprägt […]
  • „Aber wie soll ich dich dann jetzt ansprechen?!“
    Menschen, die weder männlich* noch weiblich* sind, haben in der deutschen Sprache kaum Platz. Initiativen wie das NoNa-System wollen das ändern: Nicht-binäre Grammatik zwischen Alltagspraxis und Aktivismus. Es ist der […]
  • Neues Denken, neue Sprache
    Über die Sprachentwicklung in der HOSI Wien Für die HOSI Wien war Sprache immer wichtig. Klar, schließlich sind wir gesellschaftspolitisch tätig – wie sollte man da ohne klare Worte auskommen? […]
  • ICH*
    ICH*.Ich* bin.Ich* bin was!Ich* bin was? Du*?Ah! Du*-Ich*!Du bist was?Du bist was! Lass uns ichen!Jedai auf hens Weise.Sieh mich*.Durch mich*, nicht auf mich*. Bin* nicht Du*! Sieh mein Ich*-Ich* nicht […]
  • Wie gebärdet man eigentlich schwul?
    Wenn wir an die Vielfalt von Sprachen denken, so fallen uns meistens gesprochene Sprachen, also Lautsprachen, ein. Weniger Beachtung oder Anerkennung finden die Gebärdensprachen. Dabei gibt es Forschungen zufolge weit […]
  • Keine Angst vor psychischen Erkrankungen
    In der queeren Community dürfen Menschen mit psychischen Erkrankungen nicht stigmatisiert werden. Dabei spielt die Sprache eine wichtige Rolle. Wenn ich über das Thema queere Menschen und psychische Erkrankungen nachdenke, […]
  • Was Sprache bedeuten kann
    Existiert etwas, ohne benannt zu werden? “Frau Müller, ach entschuldigen Sie bitte, ich meine natürlich Frau Ansbach!”  So einfach und schnell adaptieren Leute üblicherweise den (Nach-)Namen der Person, die durch […]
  • Winzige Arsendosen
    Wer gegen Diskriminierung angehen will, lernt schnell, dass die immer mit der Sprache beginnt. Sprache erfüllt ihre Funktion nur dann, wenn sie beim Diskriminieren (lateinisch für „unterscheiden“) hilft. Über Wirkungen, […]
  • Aufstand gegen Schönheitsnormen
    Elisabeth Lechner: Riot, don’t diet! Aufstand der widerspenstigen Körper. Kremayr&Scheriau-Verlag, Wien 2021. Ob dick, alt, Schwarz, behaart, behindert: Wer nicht bestimmten Schönheitsnormen entspricht, wird oft ausgegrenzt. Die Kulturwissenschafterin Elisabeth Lechner, […]
  • Sexualitäten und Corona
    Initiative Queer Nations: Jahrbuch Sexualitäten 2021. Wallstein-Verlag, Göttingen 2021. Jedes Jahr erscheint von der „Initiative Queer Nations“ ein Jahrbuch mit aktuellen Beiträgen zur sexuellen Vielfalt. Gleich zu Beginn gibt es […]
  • Queer und schwarz
    Brandon Taylor: Real Life. Übersetzt von Eva Bonné. Piper Verlag, München 2021. Dieses lesenswerte Buch zeigt, wie wichtig die „Black Lives Matter“-Bewegung ist. Es erzählt die Geschichte von einem jungen […]
  • Kampf um Gleichberechtigung
    Mark Gevisser: Die pinke Linie. Übersetzt von Helmut Dierlamm und Heike Schlatterer. Suhrkamp Verlag, Berlin 2021 Dieses Sachbuch thematisiert die weltweiten Kämpfe für LGBTIQ*-Rechte. Der aus Südafrika stammende Autor spricht […]
  • Berlinale-Teddy-Rückschau
    Vergangenheitsbewältigung in politisch turbulenten Zeiten Das Summer Special der 71. Berlinale im Juni umfasste auch die Open-Air-Filmvorführungen der 15 für den 35. Teddy Award nominierten Filme. Einige davon beschrieb ich […]
  • Gold im Frauenfußball und Tanzen auf dem Parkett bei den EuroGames 2021
    Vom 16ten bis 20ten August dieses Jahres 2021 präsentierte sich die LGBTIQ*-Community mit mehr als 4.000 Athlet*innen, davon nur rund 30 Prozent Frauen, in Kopenhagen und Malmö. Diese mehrtägige Veranstaltung […]
  • Österreich bei den EuroGames
    Österreich stellte bei den EuroGames viele Teilnehmer*innen und Medaillenträger*innen: eine Triathletin, ein Volleyballteam, drei Kraulquappen (eine davon die Autorin) mit einer 10-Medaillen-Ausbeute aus dem großartigen Bellahoj-Schwimmbad, ein österreichischer Handballer, der […]
  • Lob des Schweigens
    Lambda untersucht die Sprache und steckt ihr zu diesem Zweck die Finger sonstwo rein; höchste Zeit für uns von der ARGE SCHAS (Schöner Als Sex), das Schweigen zu brechen und […]

Weitere Lambda-Artikel sind im Archiv