GĂŒnther Menacher

avatar
Jurist mit Schwerpunkt Wohn- und Immobilienrecht (Foto: © mb_artsss)

2024

„Umpolungstherapien“
Rechtslage in Deutschland sowie GesetzesplĂ€ne in Österreich Dass sexuelle Orientierung und GeschlechtsidentitĂ€t keiner Behandlung oder Therapie bedĂŒrfen, erkennt die Wissenschaft mittlerweile an. Nach vielen politischen BemĂŒhungen trat daher 2020 in Deutschland ein „Gesetz zum Schutz vor Konversionsbehandlungen“ (vulgo „Umpolungsbehandlungen“) in…
31. Mai 2024

2023

Schutz queerer IdentitÀt am Arbeitsplatz
Das Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) als zentrale Norm im Antidiskriminierungsrecht bietet Schutz vor Diskriminierung u.a. auf Grund des Geschlechts, der GeschlechtsidentitĂ€t und der sexuellen Orientierung in der Arbeitswelt und bezieht sich auf privatrechtliche ArbeitsverhĂ€ltnisse. FĂŒr Bundes- und Landesbedienstete gibt es eigene Gleichbehandlungsgesetze.…
1. Dezember 2023

NichtbinaritÀt und Personenstand
Wie weit ist der gerichtliche Weg zur Anerkennung? Der heutige Beitrag versucht, einen Überblick ĂŒber den Stand von Gerichtsverfahren rund um die personenstandsrechtliche Anerkennung von nichtbinĂ€ren Personen zu geben. Es geht um Menschen, die einen anderen als „mĂ€nnlich“ oder „weiblich“…
1. September 2023

Meilensteine im Kampf um LGBTIQ-Rechte
Ein RĂŒckblick auf die Errungenschaften der vergangenen Jahrzehnte darf uns insgesamt zufrieden stimmen. Seit Aufhebung des Totalverbots vor knapp mehr als 50 Jahren folgte (vor allem in jĂŒngerer Zeit) ein Meilenstein nach dem anderem. Daher ein kurzer RĂŒckblick: Bis 1971…
2. Juni 2023

Pornographie im rechtlichen Wandel
Die Verbreitung von Pornographie ist in der Rechtshistorie harten BeschrĂ€nkungen unterworfen gewesen. GemĂ€ĂŸ § 516 StG (Strafgesetz aus 1852) waren bildliche Darstellungen, unzĂŒchtige Handlungen und Druckschriften, welche die Sittlichkeit und oder Schamhaftigkeit gröblich verletzen, gerichtlich strafbar. Ab 1974 stellte §…
3. MĂ€rz 2023

2022

Queer Living
Rechtsbeziehungen in der gemeinsamen Mietwohnung Wo lassen sich – um Bezug zu unserem Schwerpunktthema zu schaffen – „Queer Living“ und „Queer Spaces“ besser ausleben als in den eigenen vier WĂ€nden! Doch ist die Wohnungssuche bekanntermaßen mit HĂŒrden verbunden. Von den…
2. Dezember 2022

Bekleidungsvorschriften in Beruf und Juristerei
Dass die allseits bekannte Phrase „Kleider machen Leute“ unser Leben bestimmt, auch wenn wir das selbst nicht immer wollen, wird in mehreren BeitrĂ€gen dieser Lambda beleuchtet, u.a. unter dem Gesichtspunkt, dass Menschen sich althergebrachten Gender-Normvorstellungen entsprechend kleiden, auch wenn einige…
2. September 2022

Die Utopie der Freiheit vor Recht und Staatsordnung
Einigen wird das „Völkerrechtssubjekt Staatenbund Österreich“ noch ein Begriff sein: Es handelte sich um eine Organisation/Gemeinschaft an staatsfeindlichen Personen, die die Hoheitsgewalt der Republik Österreich nicht anerkannten. Die „PrĂ€sidentin“ des Staatenbundes Monika Unger, welche frĂŒher in der FPÖ aktiv war,…
3. Juni 2022

Bestimmte sexuelle Praktiken am Rande der Strafbarkeit
Mein heutiger Beitrag beschĂ€ftigt sich mit sexuell konnotierten Praktiken, die fĂŒr die*den Partner*in, Gefahren- und Verletzungspotential in sich bergen. Dabei möchte ich FĂ€lle, in denen sich die*der andere Partner*in gerichtlich strafbar im Sinne des Strafgesetzbuchs (StGB) machen könnte, aufzeigen. Es…
4. MĂ€rz 2022

2021

Der Weg durch die Justiz-Instanzen
Opfer sein nicht leicht gemacht, 2. Teil Im ersten Teil in der letzten Lambda Ausgabe habe ich anhand eines persönlichen Erlebnisberichts eines unmittelbar Betroffenen aufgezeigt mit welchen Widrigkeiten man* als Opfer homophober VorfĂ€lle mitunter (noch immer) zu kĂ€mpfen hat, und…
3. Dezember 2021

Der Weg durch die Justiz-Instanzen
Opfer sein nicht leicht gemacht, Teil 1 Recht haben ist nicht gleich Recht bekommen. Dieser Satz steht sinnbildlich fĂŒr Schwierigkeiten und MĂŒhen bei der Rechtsdurchsetzung. Da die Justiz unter Ressourcenknappheit leidet, kommt es immer wieder zu sehr langen Verfahren. Vor…
3. September 2021

Arbeitsrechtliche Fragestellungen bei einer HIV-Infektion
#182_12
In ErgĂ€nzung zu meinem Beitrag in der letzten Ausgabe, der sich strafrechtlichen Aspekten von Sexualkontakten bei HIV-Infektionen gewidmet hat, soll es im heutigen Beitrag darum gehen, inwiefern und ob eine HIV-Infektion am Arbeitsplatz – in einem DienstverhĂ€ltnis – von Bedeutung…
12. MĂ€rz 2021

Neue gesetzliche Maßnahmen zur BekĂ€mpfung von Hate-Postings im Netz
#182_13
Verabschiedet wurde im Nationalrat im Dezember ein Gesetzespaket, das der BekĂ€mpfung von Hasskommentaren im Internet dienen und erleichterte Löschverfahren der Postings vorsehen soll. WĂ€hrend die Regierungsparteien sichtlich zufrieden mit der von ihnen eingebrachten Regierungsvorlage sind – ein „Meilenstein fĂŒr ein…
12. MĂ€rz 2021

2020

Strafrechtliche Aspekte von Sexualkontakten bei HIV-Infektion
Schon als in den 1980er Jahren die AIDS-Pandemie ausbrach, wurde die Strafbarkeit von sexuellen Handlungen, bei denen HIV-positive Personen bzw. (damals noch relevanter) an AIDS Erkrankte beteiligt waren, diskutiert. Medizinisch hat sich ja seitdem enorm viel weiterentwickelt und so unterlag…
4. September 2020