Kategorien
Editorial

Keine Utopie:gleich an WĂŒrde und Rechten

Von den Utopien, mit denen wir in die heurige Pride-Saison starten, und wieso diese vielleicht schon bald realer sein könnten, als wir uns das jetzt noch vorstellen können Utopien, um die es in dieser Ausgabe der Lambda geht, sind ein zweischneidiges Schwert. Sie können in Katastrophen mit Millionen von Toten enden, wie etwa die Vision […]

Kategorien
Jugendstil

Queeres Jugendzentrum ohne doppelten Boden?

Die LĂŒcke von der niemand wissen will? „Reicht da nicht ein BĂŒcherregal“ – Diese Frage, oder vergleichbare, wurde uns oft gestellt, als wir im Krisenjahr 2020 im Zuge unserer IDAHOBIT-Kampagne lautstark ein queeres Jugendzentrum forderten. Die bestehenden Jugendzentren seien doch alle bereits SchutzrĂ€ume fĂŒr benachteiligte Gruppen wie uns: junge LGBTIQ-Personen. Es gĂ€be bereits Aktionen und […]

Kategorien
Luna-Check

Ein Blick zurĂŒck macht Mut fĂŒr bevorstehende KĂ€mpfe

Geht es den Ă€lteren unter den Leser:innen auch so, dass Ihr Euch manchmal denkt: Da schau her, da gibt es junge Aktivist:innen, die noch nicht einmal geboren waren, als ich jung war und mich erstmals in die Szene begab – und schließlich Teil der (damals) lesbischen/lesbisch-feministischen und/oder schwulen Bewegung wurde? Also vor 30, 40 oder […]

Kategorien
Community & Politik

HOSI Wien im FrĂŒhjahr

Ein unvollstĂ€ndiger RĂŒckblick Das FrĂŒhjahr 2022 war vollgepackt mit AktivitĂ€ten der HOSI Wien. Am 8. MĂ€rz nahmen wir an der Demo zum internationalen feministischen Kampftag teil. Dazu war Lisa Hermanns, unsere Lesbenreferentin, auch im ORF3 Forum zu Gast. Am 18. MĂ€rz fand der erste HOSI Wien Kinoabend im Schikaneder statt. Gezeigt wurde „Die große Freiheit“, […]

Kategorien
Editorial

Wir haben’s euch doch gesagt

Putins Überfall auf die Ukraine folgt völlig logisch seinem Kampf gegen Freiheit und Demokratie in Russland Ich wollte es mir ja eigentlich verkneifen, aber es ist eine der wenigen Genugtuungen, wenn unsere Anliegen ĂŒber Jahre hinweg von Politker*innen aller Parteien ignoriert werden, deshalb muss es jetzt raus: Wir haben’s euch doch gesagt. Die LGBTIQ-Bewegung hat […]

Kategorien
Recht

Die Utopie der Freiheit vor Recht und Staatsordnung

Einigen wird das „Völkerrechtssubjekt Staatenbund Österreich“ noch ein Begriff sein: Es handelte sich um eine Organisation/Gemeinschaft an staatsfeindlichen Personen, die die Hoheitsgewalt der Republik Österreich nicht anerkannten. Die „PrĂ€sidentin“ des Staatenbundes Monika Unger, welche frĂŒher in der FPÖ aktiv war, wurde wegen Hochverrats und anderer Delikte rechtskrĂ€ftig zu einer 12-jĂ€hrigen Haftstrafe verurteilt, andere hochrangige Mitglieder […]

Kategorien
Gesundheit

Eine Welt ohne HIV

reale Vision oder Utopie? Seit mehreren Jahren gibt es im HIV-Bereich den Slogan „Together We Can End AIDS“. Doch ist das tatsĂ€chlich möglich? Immerhin gibt es bislang weder eine Heilung, noch eine Schutzimpfung. Kann die Medizin ein Virus, dessen Erfolgsrezept unter anderem „VerĂ€nderung“ heißt, in den Griff kriegen? Oder vielleicht sollte die Frage eher heißen: […]

Kategorien
Gesundheit Schwerpunkt

Zeit zu trÀumen

Unsere Utopien und TrĂ€ume verraten etwas ĂŒber unsere WĂŒnsche und BedĂŒrfnisse. Daher ist es gut, wenn wir uns damit beschĂ€ftigen. Stellen wir uns folgende Geschichte vor: Eine Person kam zur Psychotherapie, weil sie ein Burn-out hatte. Die Person arbeitete zu viel und war auch sonst gestresst. Die Arbeit machte ihr wenig Spaß, aber die Person […]

Kategorien
Editorial

Lieber eine reflektierte als eine separierte Welt

In den 70er und 80er Jahren haben Feministinnen in aller Welt Frauen-only Kommunen gegrĂŒndet, weil sie sich in ihrem Leben möglichst nicht mehr dem Kontakt mit MĂ€nnern und der damit einhergehenden UnterdrĂŒckung in einer patriarchalen Gesellschaft aussetzen wollten. Auch der Begriff „politische Lesbe“ stammt aus dieser Zeit, in der einige (wenige) Feministinnen Frauen aufriefen, lesbisch […]

Kategorien
Schwerpunkt

Inter*Pride

In ihrem im Mai beim Verlag w_orten & meer erschienenen Buch „Inter*Pride – Perspektiven aus einer weltweiten Menschenrechtsbewegung“ errichten die Herausgeber*innen Paul Haller, Luan Pertl und Tinou Ponzer ein Panoptikum in dem gezeigt wird, was die Inter*-Community schon alles erreicht hat, und worauf sie stolz sein kann. Proud to be intersex – diesen Anspruch stellte […]