Kategorien
Kultur

Der Salon Blau ist eröffnet!

Die monatlichen Drag- und Travestieshow f√ľr generations√ľbergreifende Unterhaltung Gerade in Monaten voller Krisen, und nach den H√∂hen einer weltweit pandemiebedingten Kulturzwangspause, ist es an der Zeit die Seele baumeln zu lassen. Am besten geht das bei der seit J√§nner monatlich im Vereinszentrum Gugg stattfindenden Show Salon Blau, bei der neben der hauseigenen Hostess Frau Blau […]

Kategorien
Schwerpunkt

Drag

Die Freude an der besonderen Kleidung. Ist es eine Verkleidung, oder eine Sichtbarmachung von etwas? Vielleicht ja beides. Auf jeden Fall zieht man sich etwas an, um aufzufallen, um aufzuregen, um etwas darzustellen und etwas auszusagen. Dabei wird Drag gezielt eingesetzt: man kann sch√∂n sein (pageant drag), komisch (comedian drag), aktivistisch (guerilla drag), Kunst machen […]

Kategorien
Recht Schwerpunkt

Bekleidungsvorschriften in Beruf und Juristerei

Dass die allseits bekannte Phrase ‚ÄěKleider machen Leute‚Äú unser Leben bestimmt, auch wenn wir das selbst nicht immer wollen, wird in mehreren Beitr√§gen dieser Lambda beleuchtet, u.a. unter dem Gesichtspunkt, dass Menschen sich althergebrachten Gender-Normvorstellungen entsprechend kleiden, auch wenn einige unter ihnen das nur wegen des sozialen Drucks tun und sich lieber frei von Geschlechterrollenbildern […]

Kategorien
Jugendstil Schwerpunkt

Baby Drags und Tante Blau

Alles begann, als ich 2019 gefragt wurde, ob ich f√ľr die QYVIE-Halloweenparty nicht in meinem Drag-Charakter Frau Blau auftreten k√∂nnte. Damals fiel der donnerst√§gliche Jugendabend genau auf den 31. Oktober. Deshalb hatte sich das damalige Jugendteam √ľberlegt, zum ‚Äěqueeren Weihnachten‚Äú doch eine altersad√§quate und vor allem betreute Alternative zu Nachtclubs, h√§uslichen Saufgelagen und den ‚ÄěFeten‚Äú […]

Kategorien
Schwerpunkt

Queere Vorbilder

Empowerment, Leichtigkeit, Lebensfreunde und Solidarit√§t Von Drags k√∂nnen wir viel lernen. Ich mag die queere Vielfalt. Dragqueens, Dragkings und die Welt der Travestie sind ganz wichtige Bestandteile des queeren Universums. Sie k√∂nnen f√ľr andere Menschen ein Vorbild sein. In √Ėsterreich gibt es tolle Initiativen wie den Tuntathlon und die Kinderbuchlesung mit Candy Licious bei der […]

Kategorien
Schwerpunkt

Andy <> Anita ASFiNAG

Wie hast du zu Drag gefunden? Tats√§chlich schon mein ganzes Leben, das erste Mal dokumentiert an meinem ersten Geburtstag, dank meiner Tante und Gro√ümutter, dann in den M√§nteln und Schuhen meiner Mutter und Tanten. Wir hatten einen riesigen Faschingsfundus, durch den ich dann in der Schule am Faschingsdienstag mal als Edith Klinger verkleidet war, samt […]

Kategorien
Schwerpunkt

Finn <> Finn

Wie hast du zu Drag gefunden? Drag hat mich gefunden: Jupiter [Lady Nutjob] bekam 2017/18 die Chance im ¬≠Marea aufzutreten. Sie hat mich dann gefragt, ob ich mit auftreten m√∂chte, das war mein erstes Mal auf der B√ľhne. Wir hatten auch schon performative Akte auf die B√ľhne gebracht. Mein erstes Mal als Dragperson/Dragking auf der […]

Kategorien
Schwerpunkt

Julian <> Poppy Acorn

Wie hast du zu Drag gefunden? Ich habe aus Langeweile in der Quarant√§ne, zu Hause, mit Drag angefangen. Drag gibt mir sehr viel Selbstbewusstsein und bietet Julian auch die M√∂glichkeit viel offener auf Menschen zuzugehen. F√ľr mich bedeutet Drag einfach Kunst. Hat der Kontakt mit Drag einen Einfluss auf dich als Person? Als ich mit […]

Kategorien
Schwerpunkt

Markus <> Ashley

Was ist dir wichtig √ľber Drag zu sagen? Ich finde, dass Drag einem hilft besser zu sp√ľren, dass diese Geschlechterrollen konstruiert sind, wenn man es selbst macht. Wenn ich jetzt also Make-up verwende, und dann im klassischen Sinne viel weiblicher aussehen, also gelesen werden, dann ist das ein Hinweis auf die Gemachtheit von Geschlechterrollen. Ich […]

Kategorien
Schwerpunkt

Niklas <> Dumb Slut

Ver√§nderst du dich in Drag? Ich w√ľrde sagen, nicht sehr, sondern eher die Seite in mir, die schon da ist und die ich manchmal bereits auslebe, kommt mehr raus. Es ist mir dann erlaubt, mich geil und hot zu finden, ohne dass es arrogant r√ľberkommt. Weil ich das auch so manchmal tue. Ich merke keine […]