Mia Mara Willuhn

avatar
Soziologin in Wien und seit Beginn der 1990er Jahre Transaktivistin. Sie hat 1992 die Selbsthilfegruppe fĂŒr Trans in der Rosa-Lila-Villa mitbegrĂŒndet, wie auch den Verein TransvestitIn 1994.

2024

Stealth
Wir wollen alle nur unsere Arbeit machen und Spaß haben Es war einmal Susi und Max waren junge Geschwister in einem kleinen Dorf mitten in Europa. Sie lebten glĂŒcklich mit ihren Eltern zusammen und besuchten den Kindergarten. Doch je Ă€lter…
31. Mai 2024

Klartext
Ist eine Deeskalation noch möglich? Anlass fĂŒr diesen Artikel sind verschiedene Publikationen, allen voran jene von Nora Eckert 2023. In den letzten Jahren sind jedoch viele durchaus kontroverse BĂŒcher erschienen. Genannt sei hier auch Till Randolf Amelung (2022), welcher versucht…
8. MĂ€rz 2024

2023

Wenn das Begehren pfuscht
FĂŒrchte den Anderen wie dich selbst. (Ringel 1991) Es sind diese GesprĂ€che, die frau nur zu gerne vermeiden wĂŒrde. Da steht dann der Elefant im Raum (Nora Eckert 2023) „Ihr habt da doch eine*n trans Kolleg*in bei Euch in der…
1. Dezember 2023

Schuldig geboren
EuroPride 2019 in Wien (Foto: Josie Fraser, unter CC BY-SA 4.0)
FĂŒr ein neues Trans-Narrativ Jetzt mĂŒssen wir auch noch Historiker*innen sein um die Geschichte neu zu erzĂ€hlen. Sind wir nicht schon Ärzt*innen, die jahrelang die medizinischen Professionen als wissende Versuchskaninchen davon ĂŒberzeigen mussten, dass medizinische Eingriffe uns gesĂŒnder machen? Mussten…
2. Juni 2023

Gibt es phallographische Alternativen?
(Foto: Mo Blau)
Nicht nur eine Analyse der BestĂ€nde bislang produzierter Pornographie wĂŒrde eine deutliche, fast schon klassische Schieflage hin zu mĂ€nnlichen „Subjekten“ und weiblichen „Objekten“ fĂŒhren. Auch der Konsum von Pornographie ist Studien zu Folge zu 72% mĂ€nnlich. Dies ist allerdings nicht…
3. MĂ€rz 2023

2022

Gebt’s eana do endlich eana hĂ€usl
dann is a ruh! Wenn es doch so einfach wĂ€re, wie sich der kleine Maxi das da grad denkt. Gerade die ewige Toiletten-Frage nervt wohl alle und taucht dann doch immer wieder auf, wenn es um Bestimmungsorte (von Geschlecht) geht.…
2. Dezember 2022

Die perfekte Frau
FĂŒr mich wird es mit jedem Artikel schwieriger zu scheiben. Egal welches Thema, es fĂŒhlt sich an wie stĂ€ndig im Sperrfeuer zu stehen. Minenfelder wohin ich mich auch bewege. Selbst banalste TĂ€tigkeiten werden zuweilen zum Spießrutenlauf. Zuletzt, es ist grad…
2. September 2022

„Hearst, de san jo goar net nackat!”
Happy, what else? Dieser Spruch schallt bei der Pride 2021 von der Urania rĂŒber. Die Erwartungshaltungen zur Pride sind wohl sehr unterschiedlich. Ja, es waren schlichte ZaungĂ€ste (endo cis hetero vanilla), die aber einen extra Stopp eingelegt haben, um sich…
3. Juni 2022

2021

ICH*
ICH*.Ich* bin.Ich* bin was!Ich* bin was?Du*?Ah! Du*-Ich*!Du bist was?Du bist was!Lass uns ichen!Jedai auf hens Weise.Sieh mich*.Durch mich*, nicht auf mich*.Bin* nicht Du*!Sieh mein Ich*-Ich* nicht durch dein Du*-Ich*.Sieh es durch mein Ich*-Ich*.So wie ich dein Du*-Ich* durch dein Ich*-Ich*…
3. September 2021

Mens sana in corpore sano
#182_16
Eine Reprise Das mit dem gesunden Körper ist so eine Sache. Wie ich bereits im Auftakt in der letzten Ausgabe anklingen ließ, kann auch ein mit Hilfe Ă€rztlicher Kunst (wieder)hergestellter Körper ein gesunder Körper sein. Gesundheit ist prinzipiell ein dehnbarer…
12. MĂ€rz 2021

Trans gender – straight Sex
#182_30
So! Es reicht! Ab sofort nenne ich meine endo-cis Freundin einfach Horst. Mal schauen was passiert. Verkehrte Welt Es ist ja nicht von der Hand zu weisen. Wir Trans sind einfach fĂŒrchterlich anstrengend. Irgendwie wollen wir einfach nicht in die…
12. MĂ€rz 2021

2020

Mens sana in corpore sano
Ein Auftakt Betrifft Millennials und alle danach Geborenen Erst mit dem Erkenntnis des VfGH vom 3.12.2009 durften sich Kinder und Jugendliche in Österreich sicher fĂŒhlen, dass ihr anderes Geschlechtsempfinden nicht irgendwann zu einem staatlichen Eingriff in die körperliche IntegritĂ€t fĂŒhrt,…
4. September 2020