LAMBDA-Nachrichten Nr. 103

Spendenaufruf

Flutopferhilfe für Equal Ground

Angesichts der verheerenden Flutkatastrophe in Südostasien wollten wir auch den Regenbogen-Ball in den Dienst der guten Sache stellen. Von der Bühne aus riefen die HOSI-Wien-Obleute die BesucherInnen auf, für Equal Ground, eine Lesben-, Schwulen- und Transgender-Gruppe in Sri Lanka, zu spenden. Die dafür vorgesehene Spendenbox wurde mit einer Spende über € 200,– von der grünen Nationalratsabgeordneten Ulrike Lunacek „eröffnet“. Dann wurde die Box an der Hotelrezeption aufgestellt, offenbar kein wirklich neuralgischer Punkt, denn nur wenige Gäste verirrten sich im Laufe der Ballnacht dorthin, um ihre Spende loszuwerden. Und so sollte sich der Betrag nur um magere € 95,– vermehren.
Wir möchten daher unseren Spendenaufruf an dieser Stelle wiederholen. Bitte, spendet für Equal Ground. Eure Unterstützung kommt direkt einer LSBT-Organisation zugute! Bei dieser arbeitet übrigens auch Rosanna Flamer Caldera, zur Zeit Generalsekretärin der International Lesbian and Gay Association (ILGA), mit.

Bitte, überweist eure Spende auf das Konto der HOSI Wien Nr. 0023-57978/00 bei der BA-CA, BLZ 12.000, und gebt dabei als Zahlungsgrund „Flutopfer“ an. Wir verbürgen uns dafür, dass eure Spenden direkt an Equal Ground weitergeleitet werden.

Infos über Equal Ground finden sich auf:
www.equal-ground.org und
www.ilga.org