LAMBDA-Nachrichten Nr. 103

Editorial

6 LN-Ausgaben pro Jahr

Die LN-Redaktion hat sich entschlossen, ab heuer pro Jahr sechs statt vier LN-Ausgaben zu produzieren. Sie sollen zu Beginn der ungeraden Kalendermonate erscheinen. Die Erscheinungstermine 2005 daher: 7. Jänner, 4. März, 6. Mai, 8. Juli, 9. September und 4. November.

Die neue Erscheinungsweise bringt natürlich für die LeserInnen Vorteile in Sachen Aktualität, ist aber auch für Anzeigenschaltungen viel interessanter. Unsere Anzeigenpreise sind gleichgeblieben, die neuen Mediendaten stehen auf dem HOSI-Wien- bzw. LN-Website zum Download bereit.

Die LN werden auch in Hinkunft gratis zur Mitnahme an neuralgischen Stellen der LSBT-Szene und -Community aufliegen. Für unsere Mitglieder ändert sich ebenfalls nichts. Sie bekommen die LN auch weiterhin im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenlos zugesandt. Für das Abo müssen wir allerdings für Versand- und Portokosten in Hinkunft um fünf Euro mehr verlangen – das Jahresabo kostet daher ab 2005 € 15,–.

Publizistikförderung

Das Bundeskanzleramt hat der HOSI Wien im Vorjahr für die LAMBDA-Nachrichten wieder Publizistikförderung zuerkannt, und zwar exakt € 3.716,60.

 

HOSI intern

HOSI-Zentrum renoviert

Im November 2004 wurde das Vereinslokal einer Renovierung unterzogen, bei der kleinere Adaptierungen und Reparaturen vorgenommen und die Räume in neuen „warmen“ Farben ausgemalt wurden.

Generalversammlung

Die HOSI-Wien-Generalversammlung 2005 wird am Samstag, den 9. April (Anm. in der Printausgabe falsch mit 2. 4. angegeben), um 14.00 Uhr im HOSI-Zentrum stattfinden. Neben den Rechenschaftsberichten der Obleute, Kassiere und der ArbeitsgruppenreferentInnen steht wieder die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung.